Netzwerk Elbe - Internationale Tagung "Leben an und mit der Elbe"

Unter dem Titel "Leben an und mit der Elbe" hat die Landeshauptstadt Magdeburg im Rahmen der IBA STADTUMBAU 2010 vom 21. bis 23. November 2006 eine internationale Konferenz veranstaltet.
Als Gäste waren nicht nur die großen und kleinen Elbestädte – unter ihnen Hamburg, Dresden und Decin (Tschechische Republik) wie auch Wittenberg, Dömitz oder Cuxhaven vertreten. Eingeladen waren auch Vertreter von Umwelt- und Wirtschaftsverbänden sowie Sachverständige u.a. aus den Themenbereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Hochwasserschutz, Wasserstraßenplanung und Ökologie.
Das Konferenzprogramm umfasste drei thematische Schwerpunkte: Zu den städtischen Themen zählten u.a. neue Projekte am Wasser, Konversion sowie die sich verändernden Wechselwirkungen zwischen Fluss- und Stadtlandschaft. Der regionale Themenkomplex umfasste die Entwicklung der Elbe als Wirtschaftsraum ebenso wie als Kulturlandschaft und Fremdenverkehrsziel. Der dritte thematische Schwerpunkt richtete sich auf grenzüberschreitende Fragen des Hochwasserschutzes, der Ökologie sowie der Zukunft der Elbe als einer der wichtigen europäischen Wasserstraßen.
Ziel der Konferenz war es, bestehende Netzwerke zu stärken und einen intensiven Kooperationsverbund auf europäischer Ebene zu fördern.

Sonntag, 05.02.2023