Eröffnung des IBA-Shops

Eingang IBA-Shop in der Regierungsstraße
Internationaler Studentenworkshop

Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper eröffnete am 16. April in der Regierungsstraße 37 den IBA-Shop der Landeshauptstadt. Anlass ist die 12. Städtenetzkonferenz der 17 Kommunen, die sich an der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 beteiligen. Der IBA-Shop hat montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
"Im neuen IBA-Shop werden wir mit Ausstellungen, Vorträgen und weiteren Veranstaltungen die Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie Gäste unserer Stadt noch stärker auf die Internationale Bauausstellung aufmerksam machen", so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. "Bis zum Jahr 2010 wollen wir hier interessierten Bürgern einen Informationspunkt bieten und damit die städtischen Vorhaben der IBA stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken."
So ist ab Donnerstag dieser Woche im IBA-Shop die Fotoausstellung "Magdeburg im Dialog" zu sehen. Die Bilder des Fotografen Matthias Koch dokumentieren den Wandel der Stadt in den vergangenen Jahren. Er hat die Fotografien von der 28 Meter hohen Leiter seines Feuerwehrwagens aufgenommen. Aus dieser Vogelperspektive entstanden extrem scharfe Stadtansichten, die besonders den Wandel des südlichen Stadtzentrums im Blick haben.
"Die Ausstellung ist ein gelungener Beitrag zu Eröffnung dieses neuen IBA-Shops", freut sich der Oberbürgermeister. "Die Bilder zeigen eine Stadt im Umbau. Eine Stadt, die von Dynamik und Veränderungen geprägt ist. Der Besuch der Ausstellung lohnt sich!"
Gedacht waren die Aufnahmen ursprünglich als Beitrag für eine Serie von Fotografieausstellungen im Rahmen des Stadtjubiläums "Magdeburg 12hundert". Als jedoch das gesamte Material vorlag, entstand die Idee für ein völlig anderes Konzept. Aus einer reinen Fotoausstellung wurde eine Präsentation, zu der auch Unternehmer, Vereine, Museen, Historiker, Stadtplaner und Politiker beigetragen haben. Diese wurden zu den einzelnen Bildern befragt. Ihre - teilweise spontanen - Assoziationen wurden in Texten festgehalten und den jeweiligen Fotografien gegenübergestellt.
In den Räumen des IBA-Shops befindet sich auch eine offene Werkstatt zur Fertigung und Gestaltung von Vitrinen und Ausstellungstafeln. In der Werkstatt entsteht bis zum Frühjahr 2010 die Präsentation "Kulturlandschaft Elbe - Von der Quelle bis zur Mündung".

Dienstag, 25.06.2024