Ausstellungen "IBA 2010 Magdeburg" und "Kulturlandschaft Elbe" öffnen am 20.04.10 ihre Pforten

Ausstellungen im IBA-ShopDie Ergebnisse der Arbeit am Magdeburger IBA-Thema „Leben an und mit der Elbe" werden in der Ausstellung „IBA 2010 Magdeburg" im IBA-Shop in der Regierungsstraße 37 gezeigt. Die Ausstellung gibt einen zusammenfassenden Überblick über das IBA-Geschehen in den vergangenen Jahren. Vorgestellt werden die drei IBA-Schauplätze Wissenschaftshafen, Altstadt und Südost und die IBA-Projekte, die dort bereits realisiert wurden bzw. in den nächsten Jahren fortgesetzt werden.

Die Präsentation der Ausstellung „IBA 2010 Magdeburg" erfolgt in besonderer Weise: Ausgehend vom Logo der IBA Stadtumbau 2010, das ein Quadrat im Schriftzug enthält, wurde ein Raumobjekt in Form eines Würfels entworfen. Der raumhohe Kubus ist aus kleineren Würfelelementen zusammengesetzt. Dabei wurde das Thema Schrumpfung aufgegriffen, das mit Verschiebungen und Neugewichtungen innerhalb der Stadt einhergeht. Sie zeigen sich im modularen Aufbau, der die Grundform des Würfels aufbricht und Durchblicke und Durchgänge ermöglicht.

Den drei Seiten des Kubus zum Raum hin ist jeweils ein Magdeburger IBA-Schauplatz zugeordnet, den Einzelelementen Projektbausteine des jeweiligen Schauplatzes. Die vierte Außenseite ist insbesondere vom Platz vor dem IBA-Shop zu betrachten und zeigt fotografische Impressionen der IBA-Stadt Magdeburg. Der Innenraum des Kubus ist begehbar. Im Inneren des Kubus wird das Thema Kunst im Elbraum aufgegriffen und damit der Bogen geschlagen zum IBA-Korrespondenzprojekt „DIE ELBE [in]between" des Kunstmuseums Magdeburg.

Das Foyer vor dem IBA-Ausstellungsraum wird zur atmosphärischen Einstimmung auf das IBA-Thema „Leben an und mit der Elbe" genutzt. Sitzelemente laden zum Verweilen ein, Informationsträger halten Material zum Thema IBA bereit. In Bild und Wort werden „Elbpioniere" vorgestellt - Menschen, die den Fluss in unterschiedlicher Weise in den Mittelpunkt ihres Lebens gestellt haben.

Nach Betrachtung der Ausstellung „IBA 2010 Magdeburg" ist man eingestimmt auf die Ausstellung „Kulturlandschaft Elbe", die ebenfalls in den Räumlichkeiten des IBA-Shops gezeigt wird. Die Ausstellung ist eine Hommage an die Elbe, die seit Jahrhunderten bedichtet, besungen und porträtiert wurde. Entlang ihres Laufs hat sich in vielfältiger Weise Geschichte ereignet. Markante Bauten und nutzbar gemachte Landschaften künden davon, aber auch wunderbare Naturkulissen begleiten den Fluss von seiner Quelle in den Höhen des Riesengebirges bis zur Mündung in die Nordsee. Das Leben an und mit der Elbe mit seinen vielfältigen Facetten ist Gegenstand der Ausstellung „Kulturlandschaft Elbe".
Anliegen dieser Ausstellung ist es, allen „Elbländern" die Besonderheiten ihres Flusses ins Bewusstsein zu rücken und ihn bewahren zu helfen. Ein Netzwerk Elbe zum Nutzen aller zu spannen ist die Vision. Zur Ausstellung erscheint im Buchhandel ein umfangreicher Begleitband „Kulturlandschaft Elbe".

Die beiden Ausstellungen „IBA 2010 Magdeburg" und „Kulturlandschaft Elbe" werden vom 20. April bis zum 29. Oktober 2010 gezeigt. Der IBA-Shop (Tel. 0391/5442762) ist täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

 

Sonntag, 21.07.2024