Filme über Magdeburg im IBA-Kino

IBA-KinoAb sofort ist im IBA-Shop in der Regierungsstraße das Magdeburger IBA-Kino wieder geöffnet. Bis zu viermal täglich können Besucher des IBA-Shops in einem liebevoll eingerichteten Kinoraum ein besonderes Filmprogramm genießen.

Insgesamt sechs Filme werden im täglichen Wechsel gezeigt. Alle Streifen haben einen unmittelbaren Bezug zu Magdeburg oder zur Elbe. Die historischen Amateuraufnahmen zeigen das Leben in der Stadt sowie an und auf dem Fluss. So stellt der Film "Magdeburg zur Schmalfilmzeit - die 20er - 40er  Jahre" unter anderem die Arbeit eines Schleppers vor, der mit Hilfe einer in der Elbe liegenden Kette Lastzüge stromaufwärts transportiert.
Ein weiterer Film spiegelt den Einsatz von Tauchern in einer Glocke am Domfelsen wider. "Taucherschacht 1" wurde in den 1960er Jahren vom Zentralen Amateurfilmstudio Magdeburg gedreht.
"Die Elbe aus der Luft" gibt in zwei Teilen Flussaussichten, die man sonst eher selten hat, während "Land unter - Magdeburg im Sommer 2002" den Strom von seiner gefährlichen Seite zeigt. Zwei Filme über die Beteiligung Magdeburgs an der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 (IBA) dokumentieren den städtebaulichen Wandel an der Elbe in den vergangenen zwei Jahren.

IBA-Kino Programm:     

Mo geschlossen
Di   IBA Magdeburg "Leben an und mit der Elbe" 1.u. 2. Teil
Mi   IBA Magdeburg "Leben an und mit der Elbe" 3.u. 4. Teil
Do  Magdeburg zur Schmalfilmzeit - Die 20er - 40er Jahre
Fr   Magdeburg zur Schmalfilmzeit - Die 50er - 80er Jahre
Sa  Die Elbe aus der Luft
So  "Land unter - Magdeburg im Sommer 2002" und "Die große 8"

Filmstart jeweils ab 10.00 Uhr - zur vollen Stunde. Der Eintritt ist frei.

Der IBA-Shop ist geöffnet Di - So 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr



Dienstag, 25.06.2024