Vortrag am 05.02.15 und Ausstellung zu den Atombombenabwürfen auf Japan 1945 im IBA-Shop

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. lädt in Kooperation mit der Landeshauptstadt Magdeburg sehr herzlich ein zum
20150205 Ausstellung Hiroshima
öffentlichen Vortrag im IBA-Shop

„Atombombenabwürfe auf Japan – Warum?“
 
Zum 70. Gedenkjahr

Dr. med. Kenji Kamino, Hannover


Atombomben und deren Folgen - ein leider noch immer hoch aktuelles Thema. Angesichts der Spannungen in verschiedenen Regionen der Welt und der Zunahme der Präsenz des Militärischen in unseren Medien und in den Konfliktherden vor Ort ist diese Thematik leider zeitlos.

Aus diesem Grund soll das 70. Gedenkjahr des Abwurfes der Atombomben auf die japanischen Großstädte Hiroshima und Nagasaki mit den verheerenden Zerstörungen und unermesslichen Langzeitfolgen für die DJG Sachsen-Anhalt e.V. Anlass sein, die Thematik aus dem Blickwinkel eines seit vielen Jahren in Deutschland lebenden japanstämmigen Arztes näher zu beleuchten und zur Debatte zu stellen.

Die DJG und die Landeshauptstadt Magdeburg freuen sich, den in Magdeburg und andernorts im deutschsprachigen Raum bekannten und unter Japan-Kennern geschätzten Referenten Dr. med. Kenji Kamino zu einem öffentlichen Vortrag mit anschließender Möglichkeit auf vertiefenden Austausch willkommen zu heißen am

Donnerstag, 05.02.2015, Beginn 18.30 Uhr

im IBA-Shop, Regierungsstraße 37, 39104 Magdeburg

Die öffentliche Veranstaltung ist kostenfrei.


Im Anschluss an den Vortrag wird die Ausstellung

Hiroshima 6. August 1945  Nagasaki 9. August 1945

eröffnet. Sie wird bis zum 28.02.2015 im IBA-Shop zu sehen sein.

Die Ausstellung wurde freundlicherweise von der IPPNW Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs, Ärzte in sozialer Verantwortung bereitgestellt.

Nähere Informationen erhalten Sie auch unter info@djg-magdeburg.de sowie unter Tel. 039203-60430 (Prof. Lutz Wisweh)  sowie unter Tel. 0179-34 78 272 (Tim Schneider) bzw. unter www.djg-magdeburg.de

Eine Anmeldung für den Vortrag am 05.02.2015 unter info@djg-magdeburg.de bis zum 03.02.2015 würde die weitere Vorbereitung sehr erleichtern.   





Dienstag, 25.06.2024