Magdeburg in XXL

Magdeburg in XXL

Ab 28. Mai wird im IBA-Shop in der Regierungsstraße eine neue Ausstellung gezeigt. Mit den Panoramafotografien von Ulrich Arendt können Besucher nachvollziehen, wie sich Magdeburg in den letzten Jahren verändert hat.

Der Bildautor Ulrich Arendt beschäftigt sich seit zwei Jahren intensiv mit digital generierten Panoramafotografien. Erste analoge Versuche mit einer russischen Panoramakamera reichen bis in die 1970er Jahre zurück und werden auch in einigen vergleichenden Aufnahmen in der Ausstellung zu sehen sein.

Die im IBA-Shop gezeigten großformatigen Panoramabilder bis zu einer Länge von 300 cm bestehen aus 3 bis 15 Einzelbildern. Diese wurden mit unterschiedlichen

Der besondere bildgestalterische Reiz liegt in einer pseudorealen fotografischen Abbildung mit überraschenden neuen architektonischen und geometrischen Formen, die sich teilweise weit vom Originalmotiv entfernen können.

So kann der Betrachter plötzlich neue visuelle Erfahrungen von bekannten Motiven machen, wie auch z.B. vom Domplatz oder der Hegelstraße, wo Gebäudeensembles, die sich gegenüberstehen, im Panorama mit „einem Blick" erfasst werden können.

In der Ausstellung werden ausschließlich Magdeburger Motive vom Herrenkrugpark im Norden bis zur südlichen Elbaue entlang des IBA-Pfades gezeigt .
Die Ausstellung im IBA-Shop ist bis zum 21.07.09 montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen sind Besucher von 10.00 bis 16.00 Uhr willkommen.

 

Sonntag, 05.02.2023